TSV Katzwang – SGS D1

Im ersten Kreisligaspiel der U13-D1 startete man gegen einen Gegner, der erst vor wenigen Wochen im Testspiel seine Visitenkarte bei der SGS abgab. Damals unterlag man noch mit 2:3 trotz eigentlich überlegenem Spiel aber einiger individueller Fehler und mangelnder Chancenverwertung. Leider fiel der Mannschaft wenige Tage vor Punktspielstart Richard S. wegen Fußbruch aus, den wir auch von dieser Stelle gute Besserung wünschen. In der ersten Hälfte sah man noch große Nervosität im Spielaufbau der SGS-Kicker, viele Zweikämpfe wurden verloren und viele Pässe landeten bei den Roten aus Katzwang. Nach einem gelungenen Angriff aber lies Luca B. den Katzwanger Verteidiger im Strafraum gekonnt aussteigen und schob zum viel umjubelten 1:0 ein. Dies war dann auch der Halbzeitstand.
In der zweiten Hälfte überstand man eine kurze Drangphase der Katzwanger souverän, wobei sich die zwei starken Innenverteidiger Nick M. und Leon W. besonders durch Zweikampstärke hervortaten. Vieles klappte nun besser und die SGS-Jungs erspielten sich Chance um Chance. Mit dem 2:0 war der Drops dann auch gelutscht, als Tim E. einen Abpraller des TSV-Keepers per Dropkickvolley unhaltbar im katzwanger Gehäuse versenkte. In der Folge hätte man das Ergebnis noch besser gestalten können, aber der Start war geglückt und nach dem Schlusspfiff duften sich die SGSler über den ersten Dreier der Saison freuen.